Zum Inhalt springen

Hotels und Gastronomiebetriebe dürfen wieder öffnen

19 Mai 2021

Ende des harten Lockdowns – je nach Bundesland

Hotels und Restaurants dürfen in einigen Bundesländern wieder öffnen.

Die Öffnungen in Bayer, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz, Schleswig-Holstein etc. sind immer noch an die Inzidenzwerte und an bestimmte Auflagen gebunden. Aber das ist besser, als der seit über 6 Monaten andauernde Lockdowns. Die Regeln von Bundesland zu Bundesland sind verschiedenen. Daher muss sich jeder Hotelier und Gastronom bzgl. der Auflagen im eigenen Bundesland bzw. im Landkreis informieren.

Blitz-Marketing ist notwendig

Informieren Sie potentielle Gäste, eh diese bei der Konkurrenz buchen!

  1. Versenden Sie Newsletter mit aktuellen Angeboten, aber auch Hinweisen zu evtl. Auflagen.
  2. Aktualisieren Sie die Startseite der Homepage.
  3. Besetzen Sie die Reservierung von 9 bis 17 Uhr.
  4. Veranlassen Sie einen Grundputz innen und sorgen Sie für attraktive Außenbereiche (Blumen, Tafeln, Terrassenbestuhlung etc.)
  5. Überprüfen Sie Raten und Verfügbarkeiten in allen Vertriebskanälen (Die Ratenparität bei Booking ist per BGH-Urteil ja nun gekippt).

Schnell handeln. Fehler vermeiden

Wichtig ist die Öffnung nun schnell vorzubereiten. Dazu gehören folgende Punkte:

  • Öffnungstermin intern festlegen, z.B. 21. Mai.
  • Buchungskanäle öffnen.
    • Auf korrekte Raten, Verfügbarkeiten und Stornobedingungen achten (Yieldmanagement)
    • Gäste auf der Homepage und per Newsletter auf Öffnung und Buchungsmöglichkeiten hinweisen.
  • Mitarbeiter informieren, Dienstplan erstellen
    • Housekeeping, Reservierung, Küche haben Priorität
    • Achten Sie auf Testangebote für Ihre Mitarbeiter
  • Achten Sie auf aktuelle Hygiene- und Schutzmaßnahmen. Diese müssen genau dokumentiert sein. Ein Muster finden Sie im Downloadbereich.
    • Mitarbeiter sollten aktualisiert über die Hygiene- und Schutzmaßnahmen informiert sein. Ein entsprechender Nachweis ist zu erbringen. Ein Muster finden Sie in Kürze im Downloadbereich.
  • Ware bestellen.
    • Längere Lieferzeiten sind wahrscheinlich, da Großhändler ihre Bestände heruntergefahren haben.
    • Bestellen Sie Schnelltests für Gäste und Mitarbeiter.