Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch.

GB als Weihnachtsmann verkleidet mit Wischmop

Frohe Weihnachten und ein gesundes, zufriedenes und erfolgreiches Neues Jahr
Das wünschen wir allen Kunden, Partnern und Kollegen. Das Jahr 2017 war für die meisten unserer Kunden ein sehr erfolgreiches Jahr.

Die Kennzahlen in der Logis konnten erneut gesteigert werden. Dies betraf vor allen die Average Room Rate, die den größten Hebel für bessere Ergebnisse darstellt. In der Gastronomie wird es immer schwerer motiviertes Personal zu finden. Außerdem erschweren die Arbeitszeitrichtlinien die Dienstplangestaltung. In einigen Hotels mussten wir die Servicezeiten bereits einschränken und/oder Ruhetage einführen, da kein Personal zu finden ist (es ist keine Frage der Bezahlung). Die Zeiten werden also nicht einfacher. Immer neue Richtlinien (“Pommes-Verordnung” ab Frühjahr 2018). Immer mehr Bürokratie (z.B. die Einführung von Bettensteuern etc.). Je nach Regierungsbildung ist es nur eine Frage der Zeit, bis der Mindestlohn erneut angehoben wird und weitere Steuern erhoben werden.

Trotz allem blicken wir mit unseren Kunden auf ein insgesamt sehr erfolgreiches Jahr 2017 zurück. In den meisten Betrieben konnten die Umsätze erneut gesteigert werden und die Betriebsergebnisse verbessert werden. In vier Hotels konnten wir zahlreiche Zimmer und Bäder mit Hilfe der Hausbanken renovieren und weitere Investitionen und Ersatzbeschaffungen aus dem Cash Flow heraus investiert. Auf Grund der Personalknappheit kamen viele Betriebe und natürlich vor allem die Mitarbeiter aber auch die Chefs an ihre Belastungsgrenze. Darum ist es wichtig, dass zwischen den Jahren oder zum Anfang des Jahres die Gelegenheit besteht kurz innezuhalten und auszuruhen. Auch wenn es nur für einen Tag ist .

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen allen frohe Weihnachten und ein gutes Neues Jahr.

Hier noch zwei nette Links zum Thema Weihnachten, wie es sich verändert und was bleibt.

https://www.youtube.com/watch?v=vZrf0PbAGSk

Wir unterstützen Sie auch im kommenden Jahr auf die Zukunft zu reagieren und Bewährtes zu bewahren.